Der Mutbürger

Startseite
Die Fakten im Überblick
Argumente und Zahlen
Technische Daten
Standpunkte 2009
Wir über uns
Ansprechpartner
Satzung
Mitgliedsantrag
Unser Energiekonzept
Aktuelles
Medienberichte
Newsletter
In eigener Sache
Pressemitteilungen der BI
Veranstaltungen Archiv
Ihr Beitrag - Ihre Zukunft
Was kann ich tun ?
Pressearchiv
2009
Downloads
Satzung der BI
Flugblätter
Infoblätter Archiv
Presseartikel
Standpunkte
Mustereinwendung
2017 6.Änderung B-Plan IGPA
Links

Schreiben des Energiekonzerns RWE erreicht Verbandsgemeinde

RWE sagt weder ja noch nein zu Plänen eines Kraftwerkbaus
 Von Doreen Schulze Arneburg.
 Die Verbandsgemeinde Arneburg-Goldbeck erreichte ein Brief vom Energiekonzern RWE. Etwas wirklich Neues berichtet dieser Brief nicht. Ein möglicher Bau des Kohlekraftwerk wird grundsätzlich nicht ausgeschlossen, auch wenn er momentan aufgrund der aktuellen Energiepolitik kein Thema ist.
Das ...weiter
DruckvorschauSeitenanfang

PM der Bürgerinitiativen gegen CO2-Verpressung Berlin, Brandenburg, Niedersachsen, Sachsen-Anhalt und Schleswig-Holstein.

Eine Pressemitteilung zur momentanen Situation des CCS-Gesetzgebungsverfahren.
Download: PM der CO2-Bürgerinitiativen
DruckvorschauSeitenanfang

Redebeitrag von der Bürgerinitiative „Kein CO2-Endlager Altmark“ zur Auftaktkundgebung „Ost“ am 26.11.2011 bei Dannenberg


Wir haben uns hier versammelt, um gegen die Atomindustrie und für den raschen Übergang ins Zeitalter der EE zu demonstrieren.
Für uns ist klar: „Raus aus Atom“ bedeutet nicht „Rein in die Kohle“.

Das sehen die Energie-Konzerne jedoch ganz anders: Sie unternehmen alle Anstrengungen, um das Potential der EE klein zu reden. Sie behaupten, daß wir noch für unabsehbare Zeit auf ...weiter
DruckvorschauSeitenanfang

Pressemitteilung der Bürgerinitiativen CO2-Endlager

 PM: Gutachten zur Brandenburger Energiestrategie: Ausstieg  
aus Braunkohle muss oberstes Ziel sein



Nach einem heute veröffentlichten Gutachten des Brandenburger  
Wirtschaftsministeriums kann der Strombedarfs Brandenburgs und Berlins  
bis 2030 aus Erneuerbaren Energien gedeckt werden. Die  
Bürgerinitiative CO2-Endlager stoppen fordert die Landesregierung ...weiter
DruckvorschauSeitenanfang

Newsletter KeinCO2 Endlager Altmark

Die Bürgerinitiative Kein CO2 Endlager Altmark ruft alle auf zum Pflanzen von 2000 Bäumchen.
Download: PM-2000 Bäumchen pflanzen
DruckvorschauSeitenanfang

Newsletter BBU Oktober 2011

Hier der neueste Newsletter vom  Bundesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz e.V. BBU.
Es liegt viel an und viel Engagement ist von allen gefordert. Im November wird es um die Verhinderung des Castor-Transports von Frankreich nach Gorleben und des Endlagerstandorts Gorleben gehen. Und es geht weiterhin um die Verhinderung der CO2-Endlagerung, der unkonventionellen Gasförderung (Fracking) ...weiter
DruckvorschauSeitenanfang

Wissenschaft sei Dank!

Wirtschaftsministerin Birgitta Wolff zur Abstimmung im Bundesrat ...weiter

DruckvorschauSeitenanfang

Greenpeace energy führt Gastarif für 'Windgas' ein

Mit der Einführung des Gasprodukts proWindgas beginnt Greenpeace Energy, das vorhandene Gasnetz als Speicher für Ökostrom zu erschließen und Gas zu einer wirklich nachhaltigen Ressource zu machen. Ab Juli 2011 können Kunden zu dem neuen Gastarif wechseln, ...weiter

DruckvorschauSeitenanfang

CCS - Kreistag stimmt Antrag der LINKEN zu

Zur Resolution des Kreistages zur beabsichtigten Verpressung von Kohlendioxid in der Altmark

...weiter

DruckvorschauSeitenanfang

UMWELT: Pro und Contra zur C02-Speicherung

Informationsveranstaltung in Rhinow ...weiter

DruckvorschauSeitenanfang
[<] 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 [>] 

Die Fakten im Überblick
Wir danken Herrn Bernhard Ast für die freundliche Genehmigung.

4. Revolution

Das 1. Jahr 2009/10

Sondernewsletter

Weiterempfehlung
Kontakt
Newsletter
Impressum
Dieses Webprojekt wurde realisiert mit 3X CMS von 3X Software Spremberg.