Der Mutbürger

Startseite
Die Fakten im Überblick
Argumente und Zahlen
Technische Daten
Standpunkte 2009
Wir über uns
Ansprechpartner
Satzung
Mitgliedsantrag
Unser Energiekonzept
Aktuelles
Medienberichte
Newsletter
In eigener Sache
Pressemitteilungen der BI
Veranstaltungen Archiv
Ihr Beitrag - Ihre Zukunft
Was kann ich tun ?
Pressearchiv
2009
Downloads
Satzung der BI
Flugblätter
Infoblätter Archiv
Presseartikel
Standpunkte
Mustereinwendung
2017 6.Änderung B-Plan IGPA
Links

Kohlekraftwerk offiziell illegal

Nachdem Eon auch vor dem Bundesverwaltungsgericht unterliegt, müssen die Bauarbeiten in Datteln nun weitgehend ruhen. Eine neue Genehmigung halten Gegner für unrealistisch. VON B. JANZING & M. KREUTZFELDT

...weiter
DruckvorschauSeitenanfang

Geburtsstunde schlug in Altensalzwedel / Tiefengeothermie als echte Alternative ?

16 Altmärker gründen Anti-CO2 -Bürgerinitiative
Von Holger Thiel

Salzwedel. In Altensalzwedel haben am Dienstagabend 16 Altmärker die Bürgerinitiative " Kein CO2-Endlager in der Altmark " gegründet. Sie wollen in den ...weiter
DruckvorschauSeitenanfang

Pressemitteilung Deutsche Umwelthilfe - Energiekonzept der Bundesregierung muss Systemkonflikt vorbeugen

Längere AKW-Laufzeiten und zusätzliche Kohlekraftwerke programmieren neuen Fundamentalkonflikt auf dem Weg ins regenerative Zeitalter – Studie: Variable Erneuerbare Energien und klassische Grundlastkraftwerke passen nicht zusammen in ein Stromsystem – Erneuerbare Energien gehören in den Mittelpunkt der Zukunftsdebatte – Energiekonzept ...weiter

DruckvorschauSeitenanfang

Kohlekraftwerk Moorburg - Gericht stoppt Vattenfall-Trasse

Das Hamburgische Oberverwaltungsgericht (OVG) stoppte in einem Eilverfahren auf Antrag der Umweltorganisation BUND die Bauarbeiten.

Der Energieversorger Vattenfall kann die umstrittene Fernwärmeleitung vom neuen Kraftwerk Moorburg nach Hamburg-Altona vorläufig nicht bauen. Das Hamburgische Oberverwaltungsgericht (OVG) stoppte am Mittwoch in einem Eilverfahren auf Antrag der Umweltorganisation ...weiter

DruckvorschauSeitenanfang

PLUSMINUS: Kohlestrom - Ein Gesetz für e.on

Weitere Infos: PLUSMINUS
DruckvorschauSeitenanfang

Klima-Check ja - aber ohne Schönfärberei

Die Bürgerinitiative „Gegen das Steinkohlekraftwerk Arneburg“ begrüßt und unterstützt das Vorhaben von Umweltminister Aeikens, wichtige Entscheidungen des Landes zukünftig einem Klima-Check unter der Prämisse „Wie klimarelevant ist eine ...weiter
DruckvorschauSeitenanfang

P R E S S E E R K L Ä R U N G des Rechtsanwaltes Baumann

Steinkohlekraftwerk Arneburg: 4 Gemeinden klagen gegen die 4. Änderung des Bebauungsplans „Industrie- und Gewerbepark Altmark“ beim Oberverwaltungsgericht Magdeburg ...weiter

DruckvorschauSeitenanfang

Steinkohlekraftwerk: 2010 neuer Versuch? Die Bürgerinitiative informiert

WESTHAVELLAND Zwar wurde ein Flächennutzungsplans der Stadt Arneburg, mit dem der Weg zum Bau eines Steinkohlekraftwerkes geebnet werden sollte, vorerst gestoppt (MAZ berichtete). „Doch die Kuh ist noch nicht vom Eis“, warnt Katrin ...weiter
DruckvorschauSeitenanfang

Eins weniger in Stade: GDF Suez gibt Kohlekraftwerk auf

Der Energiekonzern GDF Suez (vormals Electrabel) hat angekündigt, sein geplantes Kohlekraftwerk in Stade nicht mehr bauen zu wollen. Das Genehmigungsverfahren zu dem 800-MW-Block war nach einer erfolgreichen Klage von Kohlekraftwerksgegnern ins ...weiter
DruckvorschauSeitenanfang

Gemeinden wollen Kraftwerk gerichtlich stoppen

Vier Gemeinden aus dem Elb-Havel-Winkel versuchen, auf dem Klagewege das vom RWE-Konzern bei Arneburg geplante Steinkohlekraftwerk schon im Vorfeld zu stoppen. Das Normenkontrollverfahren, das von vier Gemeinden vom östlichen Elbufer angestrengt wird, richtet sich gegen die vierte Änderung des Bebauungsplanes für den Industrie- und Gewerbepark der Stadt Arneburg. Mit dieser Änderung wurden dort ...weiter

DruckvorschauSeitenanfang
[<] 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 [>] 

Die Fakten im Überblick
Wir danken Herrn Bernhard Ast für die freundliche Genehmigung.

4. Revolution

Das 1. Jahr 2009/10

Sondernewsletter

Weiterempfehlung
Kontakt
Newsletter
Impressum
Dieses Webprojekt wurde realisiert mit 3X CMS von 3X Software Spremberg.